Alle Besucher

 
 
 
 
 
 
 
 

Seitenaufrufe

 
 
 
 
 
 
 
 

August 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
13.Juni 2019 Meine neue Website ist fertig!
158 Views

Endlich ist es soweit, meine neue Webseite ist fertig und alle bisher geplanten Galerien sind mit frisch überarbeiteten Fotos und neuen Texten bestückt. Angefangen hatte ich damit am 24. November 2018, nachdem ich alle alten Verträge zu meiner bisherigen Website http://www.wolfgang-daum.de und meinem Magix Online Fotoalbum http://www.wolfgangdaum.magix.net gekündigt hatte. Letzteres ging vor etwa 14 Tagen vom Netz. Natürlich stand ich auch dadurch etwas unter Zeitdruck, denn die neue Website sollte zumindest größtenteils fertig sein, bevor diese beiden alten Seiten endgültig vom Netz gingen. So sind dafür doch sieben Monate ins Land gegangen und ich dachte ich würde nie mehr fertig werden. Da ich auch technisch hier völliges Neuland betreten hatte, brauchte ich natürlich sehr viel Hilfe von fachkundiger Seite. Meine Freundin Claudia aus Thun in der Schweiz, die schon viele Jahre mit meinem neuen Anbieter Page4 arbeitet, hat mir ohne Ende und ohne müde zu werden dabei  geholfen, die Website fertig zu gestalten. Ohne sie wäre das neue Konzept, das wirklich schön und sinnvoll aufgebaut ist, nicht zu Stande gekommen. Dafür auch hier ein großes Dankeschön an Claudi! Natürlich gehen bei solch großen Unternehmungen immer mal kleine Dinge unter. So fand ich gestern noch die Fotos einer kleinen Vogelrarität, die ich bei meinem letzten Besuch im Opel Zoo Kronberg zufällig beobachtete. Es war eine Bergstelze, oder Gebirgsstelze - Motacilla cinera, die dort am Teich der Zwergflamingos plötzlich auftauchte und um den halben Teich hüpfte, bevor sie wieder verschwand. Zwar bin ich es immer schon gewohnt das ich in Zoos viele Wildvögel beobachten und auch fotografieren konnte, jedoch hatte ich mit solch einer Rarität hier nicht gerechnet. Bergstelzen sind Singvögel und gehören zur Familie der Stelzen und Pieper. Man findet sie häufig am Wasser bewaldeter Seen und sie brüten häufig auch in der Nähe von Wasser, an Wehren, Brücken oder Mühlen. Auf jeden Fall sind sie eine Bereicherung unserer heimischen Vogelwelt.

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden