Alle Besucher

 
 
 
 
 
 
 
 

Seitenaufrufe

 
 
 
 
 
 
 
 

September 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
10. Juli 2019 Zoo Vivarium Darmstadt
336 Views

Neue Afrika Anlage Zoo Vivarium Darmstadt

 

 

Das ist mir in den letzten Jahren noch nie passiert, das ich meinen ersten Zoobesuch erst Anfang Juli machte. Irgendwie ist in diesem Jahr alles verkehrt. Zuerst kein Frühjahr und zu kalt, dafür danach aber gleich wieder richtig Sommer, wie ihn kein Mensch braucht. Allerdings werden wir uns in Zeiten des Klimawandels darauf einstellen müssen, das so und wahrscheinlich noch schlimmer, die Zukunft für uns aussieht. Während der großen Hitze mit Temperaturen bis 39 Grad machte es sicher keinen Sinn etwas derartiges zu planen und im Zoo zu fotografieren. Auch die Tiere leiden natürlich unter der großen Trockenheit und Hitze, nicht nur wir. Derzeit liefert der kalendarische Juli eher wieder Temperaturen wie sie bei uns so Ende April und im Mai vorkommen. Deshalb nutze ich nun diese Tage um so einiges, was ich bisher versäumte, nachzuholen. Zuerst stand natürlich mein Lieblingszoo, der Zoo Vivarium in Darmstadt auf dem Programm, zumal dort im Mai die neue Afrika Anlage eingeweiht wurde, die ich selbst noch nicht gesehen hatte. Zwar ist das Finish der Anlage noch nicht völlig abgeschlossen, dennoch lohnt sich der Besuch in jedem Fall! Noch sind nicht alle fünf Zebras, die fast drei Jahre im Zoo Karlsruhe untergebracht waren, wieder zurück. Dort hatte sich noch Nachwuchs angemeldet und man holte deshalb zunächst nur zwei der Böhm-Zebras wieder nach Darmstadt. Ein ganz besonderer Neuzugang für die Afrika Anlage kommt ebenfalls aus Karlsruhe und hat mich, als Antilopen Liebhaber, völlig überrascht. Zwei seltene Säbelantilopen - Oryx dammah, teilen sich das wunderschöne große Gehege mit den Zebras und fühlen sich dort sichtlich sehr wohl. Säbelantilopen gelten seit dem Jahr 2000 offiziell als "ausgestorben!". Ich hege auch den Verdacht, dass das Weibchen bereits schwanger ist, das wäre ein genialer Start für das Paar! Etwa drei Jahre hat der Bau der neuen Anlage in Anspruch genommen und das Ergebnis überrascht wirklich. Wie immer im Vivarium, toll geplant, mit neuen und modernen Stallungen und einer sehr schönen, artgerechten und großzügigen Außenanlage für die künftigen Tiere. Man sollte aber dabei aber auch erwähnen, das so einige Dinge der Gestaltung durch die Mitarbeiter des Vivarium bewältigt wurden, wie dies üblicherweise bisher immer der Fall war und das Ergebnis immer überzeugte. Wegen diesem Ereignis werden meine Galerien über einzelne Tierarten noch in dieser Woche um die Böhm-Zebras, die ich bisher unter sonstige Tierarten führte, erweitert. Selbstverständlich bekommen die Säbelantilopen auch ihre eigene Galerie. Dieser Tag war also sehr ereignisreich, so dass die anderen Tierarten im Vivarium etwas ins Hintertreffen gerieten. Allerdings werde ich in Kürze wieder ins Vivarium fahren, es gibt da so einiges nachzuholen. 

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden