Tagesabläufe von Katzen sind häufig immer die Gleichen. Katzen lieben das so und auch verlässliche Futterzeiten. Sie planen nicht langfristig wie wir, sondern leben ihren Tag wie er kommt und es ihnen beliebt und dann kommt der nächste Tag. Dies fand ich schon immer beneidenswert. Sie haben auch keine Zukunftsängste wie wir, der Tag wird genommen wie er eben kommt. Wäre vielleicht auch bei uns eine Lösung vieler Probleme. Sie dabei zu beobachten macht mir immer sehr viel Freude und wenn ich zu Hause bin teilen wir schon immer unser Leben. Häufig gibt es auch die gleichen Angewohnheiten, dann liegen sie im Bett oder kommen urplötzlich auf die tollsten Ideen. Leon hat da immer etwas auf Lager und räumt schon mal die Frottee Handtücher aus dem Regal und schafft sich daraus einen gemütlichen Liegeplatz. Diana hingegen nutzt das Waschbecken im Bad immer um auf sich aufmerksam zu machen und um eine extra Schmuseeinheit zu bekommen. Badewanne auch sehr beliebt, da ein Spielzeug immer auf den Ausgangspunkt automatisch zurück kommt, besonders Bälle. Ja und dann gemeinsame Spielstunden mit Stoffpuppen, die mit Baldrianwurzel und Kopfkissenfüllung zugenäht zum Spielen verteilt werden. Aber Vorsicht, jede Katze muss gleich eine eigene Puppe bekommen, denn sonst rasten sie komplett aus und es gibt nur Streit. Aber gleich vorweg, die angesabberten Puppen auch gleichzeitig einsammeln und zum trocknen im Freien aufhängen. Danach Luftdicht verpacken. Nichts für geruchempfindliche Menschen, die Wohnung riecht danach oft tagelang! Aber Freude macht es und weckt die Urinstinkte unserer Katzen.