Portfolio - Invasive Tierarten

 

Alle Fotos 2014 - 2018 aus dem Wildpark Alte Fasanerie Klein Auheim

 

 

Zunächst sollte man den Begriff der Invasiven Tierarten kurz erklären. Invasive Tierarten sind legale und illegale Einwanderer, die ursprünglich nicht bei uns vorkamen und in erster Linie durch die Globalisierung auf verschiedenen Wegen zu uns kommen und noch dazu ideale Lebensbedingungen vorfinden und bleiben. Zum Beispiel das Nutria gehört zu diesen Arten. Ursprünglich aus Nordamerika eingeführt um in Pelzzuchten nachgezüchtet zu werden, sind solch ein Fall. Nach Schließung dieser Pelzzuchten wurden die Tiere freigesetzt und haben sich heute schon in manchen Gebieten zu einer Plage entwickelt. Dazu kommen Tierarten die regulär importiert wurden, dem ehemaligen privaten Halter zu groß wurden und die man dann einfach bei uns aussetzt. Bekannteste Vertreter sind hier die vielen Arten der Nordamerikanischen Schmuckschildkröten, die heute bei uns schon die Klassiker an Teichen, Tümpeln und Seen geworden sind. So könnte man die Liste dieser Arten ohne Unterbrechung fortsetzen, was allerdings meinen bescheidenen Rahmen sprengen würde. Die EU führt mittlerweile eine Liste mit invasiven Tierarten, die entweder beobachtet werden, oder deren Einfuhr und Haltung unerwünscht oder verboten sind. Schon die erste Liste der Europäischen Union von 2016 umfasste bereits 37 dieser invasiven Tierarten. Unter besonderer Beobachtung steht hier im Moment die Ausbreitung von Nilgans und Marderhund. Auch sind diese 37 genannten Arten nur die Spitze eines Eisberges, denn tatsächlich sind es noch viel mehr Arten, die eigentlich gelistet werden müssten. Dazu kommen Unmengen von bereits eingeschleppten Pflanzenarten. Hier sind die zu erwartenden Schäden an unserer heimischen Flora und Fauna erheblich. Je nach Gebiet in Deutschland gibt es andere Schwerpunkte in der Vermehrung dieser Arten. Auch hier hatte ich einzelnen Arten, wie dem possierlichen Marderhund, schon eigene Galerien angelegt.  Wer sich also für Invasive Arten interessiert, was gehört hier her, kann gerne hier >>> NABU Invasive Tierarten <<< weiter darüber nachlesen.